Wenn aus Spaß Sucht wird

Ziel soll es sein, vielen Betroffenen und Angehörigen den Zugang zur Selbsthilfe / Selbsthilfegruppen zu erleichtern.


Durch die Teilnahme am Forum kann der Austausch von Informationen im Anfang vereinfacht werden und es kann die Hemmschwelle am Gruppenleben teilzunehmen herabgesetzt werden.
Antworten
Peter
Administrator
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:00

Wenn aus Spaß Sucht wird

Beitrag von Peter »

Jeder, der regelmäßig Alkohol konsumiert und dabei das Gefühl hat, nicht mehr aus Genuss zu trinken, sondern Alkohol als Katalysator für Stress und Probleme nutzt, gilt grundsätzlich als suchtgefährdet. Von Abhängigkeit spricht man, wenn die Kontrolle über den eigenen Alkoholkonsum verloren geht. Er kann auch die sozialen Beziehungen beeinträchtigen. Wer an alkohofreien Tagen unter Händezittern, Unruhe, Schlaflosigkeit oder vermehrtem Schwitzen leidet, sollte sich dringend Hilfe holen.
Antworten